+
Werner Jung leitet den neuen Chor, dem nun 50 Sänger angehören. Das Singen in der großen Gruppe macht mehr Spaß.

Zu zweit in die Zukunft

  • schließen

Linden (con). Mehr Sänger, neue Lieder und ein neuer Name - so soll die Zukunft des Männergesangs in Leihgestern aussehen. Schon seit Jahren haben viele Chöre mit dem Nachwuchsmangel zu kämpfen. Zudem können immer mehr Chormitglieder gesundheitsbedingt nicht mehr mitsingen. Neue Sänger findet man nur selten. Deshalb haben die Männerchöre der Gesangvereine Eintracht und Liederkranz aus Leihgestern jetzt einen mutigen Schritt gewagt: Statt wie bislang als zwei Chöre aufzutreten, bilden sie nun eine Singgemeinschaft.

Die Chöre der "Eintracht" und des "Liederkranz" geben damit ein Stück eigene Tradition auf, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Unter dem Namen "Männerstimmen - Ein Lied" werden die jetzt rund 50 aktiven Sänger in Zukunft gemeinsam auf der Bühne stehen. Die Männerchöre der beiden Vereine gibt es in ihrer bisherigen Form damit nicht mehr. Der Name der neuen Formation setzt sich im Übrigen aus den Namen der beiden Vereine EINtracht und LIEDerkranz zusammen. "Wir wollten die Kultur des Männerchors in Leihgestern erhalten", erklärt Chorsprecher Jürgen Schäfer am Mittwoch zur ersten offiziellen Probe des neuen Männerchors. "Das geht heute nur noch gemeinsam." Neben traditioneller Chormusik soll die "Moderne" verstärkt in das Repertoire aufgenommen werden.

Erfolgreiche Vorpremiere

Dank der Zusammenlegung kann man in Zukunft wieder in größerer Besetzung auftreten - was nicht nur für die Zuhörer schön ist, sondern auch den Sängern viel mehr Spaß bereitet. Chorleiter Werner Jung steht voll hinter dem Projekt. Obwohl die Proben offiziell erst in dieser Woche begonnen haben, konnte man die neue Chorformation bereits am Jubiläumsabend zum 100-jährigen Bestehen des Geselligkeitsvereins "Concordia" hören: "Das war unser Ziel für das erste halbe Jahr", berichtet Schäfer. Denn bereits seit Anfang des Jahres fanden sich die Mitglieder der beiden Ursprungschöre alle zwei Wochen zusammen, um sich kennenzulernen und die ersten Lieder einzustudieren.

Die nächsten Auftritte stehen auch schon fest: Am 28. September steht das "Singen mit Freunden" gemeinsam mit dem evangelischen Kirchenchor in der Kirche in Leihgestern an. Am 19. Oktober werden die Männerstimmen zum 140. Jubiläum des Gesangvereins "Germania" in Großen-Linden zu hören sein.

Jeder der am Männerchorgesang Interesse hat, kann zu den Chorproben immer mittwochs ab 20 Uhr kommen. Die Proben finden abwechselnd im Sängerheim der "Eintracht" Leihgestern oder im Landgasthof "Zum Löwen" statt. Für weitere Informationen kann man sich auch an die beiden Chorsprecher Markus Opper und Jürgen Schäfer wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare