+
Ehrungen (v. l.): Vereinsvorsitzender Hans Dieter Leschhorn, Norbert Menges, Ursula Liedtke und der Vorsitzende des Kreisverbands Michael Wagner. FOTO: CON

Zufrieden mit dem Nachwuchs

  • schließen

Linden(con). Die Mitgliederzahl der seit zwei Jahren bestehenden Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Großen-Linden hat sich auf 19 Kinder erhöht. Zur Würdigung der Arbeit erhielt die Gruppe im November 2019 den Umweltpreis der Stadt Linden. Das berichtete die Leiterin der Jugendgruppe Annegret Heikkinnen im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Neben der Nachwuchsarbeit lag der Fokus des Vereins im vergangenen Jahr ganz klar auf dem Lehrgarten. Hier wurden Pflege- und Erhaltungsarbeiten absolviert sowie zwei neue Birnbäume gepflanzt, wie der Vorsitzende Hans Dieter Leschhorn erklärte. Nachdem man zur letztjährigen Jahreshauptversammlung von Vandalismusfällen im Lehrgarten berichten musste, blieben derartige Ereignisse seitdem glücklicherweise aus.

Die Finanzen des Vereins stehen geordnet da und es konnte ein positives Ergebnis erzielt werden. Aktuell zählt der OGV insgesamt 407 Mitglieder. Eine Neuerung gibt es im Bereich des Internetauftritts des Vereins: Die bisherige Vereinsseite ist nicht mehr aktiv, dafür findet man alle Informationen und Termine auf der Seite des Kreisverbands Gießen für Obstbau, Garten und Landespflege kogl-giessen.de.

Bei der Versammlung wurden Ursula Liedtke und Norbert Menges, die seit 25 Jahren zu den Unterstützern des Vereins gehören, von Hans Dieter Leschhorn ausgezeichnet.

Am 29. März wird der Verein am Marienmarkt teilnehmen und am 13. April findet eine Ostereiersuche im Lehrgarten statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare