Wiesengrundschule beim Schultheatertreffen

  • schließen

Vom 24. bis 27. Juni werden Schultheatergruppen aus ganz Hessen in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz ihre Produktionen zeigen, in Workshops und Nachbesprechungen zusammenarbeiten, viele Ideen und Impulse und den Förderpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit in ihre Schulen nehmen.

Vom 24. bis 27. Juni werden Schultheatergruppen aus ganz Hessen in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz ihre Produktionen zeigen, in Workshops und Nachbesprechungen zusammenarbeiten, viele Ideen und Impulse und den Förderpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit in ihre Schulen nehmen.

Mit unter den insgesamt nur zehn Schulen ist aus dem heimischen Raum die Theater-AG der Wiesengrundschule Leihgestern unter der Leitung von Sabine Rühling und Frank Eckstein.

Träger der Veranstaltung ist der Landesverband Schultheater in Hessen, der seit mehr als 30 Jahren dieses Festival unter der Schirmherrschaft des hessischen Kultusministeriums ausrichtet, um die Qualität und Vielfalt des hessischen Schul- und Jugendtheaters in den verschiedenen Schularten und Altersstufen sichtbar zu machen und die Möglichkeiten des Faches Darstellendes Spiel aufzuzeigen.

Das Theatertreffen bietet auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm. Das gilt nicht nur für die unterschiedlichen Themen, sondern auch für die intensive Auseinandersetzung mit der Formensprache des Theaters. Das Programm ist online abrufbar unter www.schultheater-in-hessen.de/ hessisches-schultheatertreffen. Der Eintritt zum Festival ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare