Auffahrunfall

Vier Verletzte bei Unfall auf A45

Am frühen Mittwochmorgen kracht es auf der A45 kurz vor dem Gießener Südkreuz. Vier Männer werden verletzt und müssen ins Krankenhaus.

Bei einem Unfall auf der A 45 wurden am Mittwoch in den frühen Morgenstunden vier junge Männer verletzt: Sie waren gegen 3.50 Uhr auf der Autobahn mit einem VW in Richtung Westen unterwegs, als der 21-jährige Fahrer aus Eschenburg im Lahn-Dill-Kreis aus bislang ungeklärter Ursache unmittelbar vor dem Gießener Südkreuz auf einen Lastwagen auffuhr.

Der VW geriet dabei unter den Auflieger des Lkw. Die vier Männer hatten allerdings Glück im Unglück: Die Verletzungen fielen nicht all zu schwer aus, sie mussten jedoch trotzdem den Rest der Nacht im Krankenhaus verbringen.

Neben Polizei und Notarzt waren gleich mehrere Rettungswagen im Einsatz. Die Feuerwehr Linden sicherte mit 17 Einsatzkräften die Unfallstelle und betreute die Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare