+
Die Band "Rescyoudawn" sorgt bei dem Wochenende für Musik.

Vernetzt in Linden

  • schließen

Linden (jow). 260 Jugendliche aus den CVJM-Kreisverbänden Wetzlar-Gießen, Siegerland, Marburg-Biedenkopf, dem Dillkreis und dem Kurhessischen Landesverband weilten nun in Linden beim CVJM-Club-Camp. An der Anne-Frank-Schule befassten sie sich ein Woche lang mit dem Thema "Vernetzt: welcome@home" und einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien. In vielen sozialen Netzwerken gehe es um Meinungen und Bewertungen von anderen. Die Jugendlichen beschäftigten sich mit der Frage, wie man als Christ im Internet agieren kann.

"Vernetzt" wurde sich bei den Tagen auch mit Linden. So halfen einige spontan bei einem Umzug in der Stadt. Am dritten Abend feierten die Teilnehmer ein Marktfest. Jede der 16 Jugendgruppen hatte zuvor die Aufgabe, einen Raum des Hauses zu gestalten und dort ein Angebot für andere vorzubereiten. Neben Essen und Trinken gab es Spiele und vielfältige Aktionen.

Für die Musik im Laufe der vier Tage sorgte die Band "Rescyoudawn". Am letzten Abend wurde eine Thomas-Messe gefeiert. Neben einem 20-köpfigen Leitungsteam gestalteten die FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) des Gießener Jump-Teams die Tage mit. Für die Mittagessen sorgte die Feldküche des CVJM-Kreisverbandes Wetzlar-Gießen aus Kölschhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare