+
Svetlana Laubach

Svetlana Laubach dirigiert Frauenchor

  • schließen

Linden (con). Nach zwei Jahren unter Leitung von Christoph Scholz stand ein Wechsel beim Frauenchor des Gesangvereins Liederkranz Leihgestern an: Der Chor steht jetzt unter der Leitung von Svetlana Laubach.

Laubach ist seit 2002 Klavierlehrerin an der Musikschule Butzbach. Geboren und aufgewachsen ist sie in Kasachstan. Schon früh wusste sie, dass sie Klavier spielen möchte. Sie studierte nach dem Schulabschluss Chormusik und Dirigieren am Musical College Rudny in Kasachstan, anschließend war sie sechs Jahre an der Musikschule in Lissakowsk als Klavierlehrerin und Kinderchorleiterin aktiv. Im Jahr 2000 emigrierte Svetlana Laubach nach Deutschland, wo sie am Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt Instrumental- und Gesangspädagogik mit Hauptfach Klavier studierte.

Neben ihrer Tätigkeit als Klavierpädagogin leitet Laubach außer dem Frauenchor des Liederkranz auch die gemischten Chöre "Lampenfieber" und Frohsinn Obbornhofen, den Männerchor Germania Bellersheim und den gemischten Chor Eintracht Griedel.

Gemeinsam wollen der Chor und seine neue Dirigentin ein bunt gemischtes Programm bieten: Von Volksliedern, modernen Chorstücken bis hin zu Gospel. "Natürlich werden wir auch das alte Liedgut bewahren", sagte die Chorvorsitzende Hannelore Winter. Gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Jürgen Schäfer übergab sie den Dirigentenstab an die neue Leiterin.

Derzeit zählt der Chor 26 Mitglieder. Mit der neuen Dirigentin ist das erste öffentliche Konzert zum Nikolausmarkt in der evangelischen Kirche Leihgestern geplant.

Neue Sängerinnen sind dem Frauenchor immer willkommen. Bei Interesse kann man sich telefonisch an Hannelore Winter unter der Rufnummer 0 64 03/6 31 46 wenden, Singstunden sind immer dienstags von 19.30 bis 21 Uhr im Landgasthof "Zum Löwen" beim Philipp. (Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare