Stabwechsel im Förderverein der Anne-Frank-Schule

Linden(nal). Die Wahl eines neuen Vorsitzenden stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Allgemeinen Fördervereins der Anne-Frank-Schule (AFS) Linden: Vorsitzender Reinhard Schmandt stand nach 21 Jahren für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung.

Die Zahl der Mitglieder wurde nach einer Abmeldung und neun Neuanmeldungen zum Jahresende auf 59 Personen erhöht. Ein Schwerpunkt der Arbeit im Geschäftsjahr 2019 war die Zusammenführung des Vereins "Elternspende" des Elternbeirates und des Fördervereins. Sowohl der Elternbeirat als auch der Fördervereinsvorstand stimmten dieser Fusion zu, so dass der Elternverein aufgelöst wurde und dessen Vermögen in der Kasse des Fördervereins aufging.

Unterstützt wurden abermals der Barcelona-Austausch sowie der Fachbereich Biologie mit dem Schulaquarium. Der Anne-Frank-Preis 2019 wurde an Hausmeister Mario Luther vergeben. Am Schulfest im September war der Förderverein erneut mit einem Stand vertreten, an dem Buttons hergestellt und verkauft wurden. Für die Bewirtung am Schulfest und bei anderen Veranstaltungen wurden acht Bierzeltgarnituren angeschafft.

Für die Ehrung der Sieger beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen wurden Buchpreise gekauft. Außerdem wurden Bänke für den Außenbereich von Schülern der AFS und der Gallusschule Grünberg hergestellt. Die Kosten dafür wurden vom Förderverein übernommen. Für die weitere Ausgestaltung des Außenbereichs stehen noch zugesagte Mittel des Fördervereins zur Verfügung.

Da auch in diesem Geschäftsjahr kein SV-Basar stattfand, entfielen Einnahmen durch die damit ebenfalls stornierte Tombola. Rechner Eric Brach ging auf die Eingliederung der Elternspende-Kasse ein. Per Saldo wurde die Schularbeit durch den Förderverein mit 2200 Euro unterstützt.

Zum neuen Vorstand zählen Vorsitzende Uta Schmidt-Frenzl, stellvertretende Vorsitzende Stephanie Richter, Rechner Eric Brach, Schriftführerin Nora Farfar sowie die Beisitzer Thomas Altenheimer, Inga Saalmann, Susanne Mehl, Joachim Weinert, stellvertretender Schulleiter Holger Müller und Schulelternbeiratsvorsitzende Julia Herold-Pausner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare