Forst statt Fitnessstudio: Die Stationen des Trimm-Dich-Pfades sind "runderneuert" und erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
+
Forst statt Fitnessstudio: Die Stationen des Trimm-Dich-Pfades sind "runderneuert" und erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Sportlich über Stock und Stein

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Linden(con). Der Trimm-Dich-Pfad im Wald bei Mühlberg empfiehlt sich für sportliche Freizeitaktivitäten an der frischen Luft: Bereits im August wurde der erneuerte Übungsparcours durch Bürgermeister Jörg König seiner Bestimmung übergeben, doch ein paar Fragen blieben damals offen: Wie werden die entlang des Weges angelegten Übungen und Geräte denn nun richtig genutzt? Obwohl es erklärende Schilder gibt, ist es nicht immer einfach, die Anleitung auch korrekt umzusetzen. Das sollte dieser Tage im Rahmen einer Ortsbegehung des CDU-Stadtverbandes geklärt werden.

21 Übungen für individuelle Fitness

Gemeinsam mit Heidrun Neidel - Lindens erfolgreichster Senioren-Sportlerin - ging es für die Gruppe auf sportliche Tour durch den Wald. Neidel erklärte die unterschiedlichen Stationen und Übungen und gab hilfreiche Tipps für die richtigen Bewegungsabläufe. Die Botschaft dabei: Bewegen kann man sich immer und überall und auch etwas für seine Fitness tun. In Zeiten von Corona ist das eine wichtige Botschaft, auf die sich viele zurückbesonnen haben: In den Monaten in denen Fitnesstudios nicht öffnen konnten, war der Trimm-Dich-Pfad besser besucht als in Vorjahren.

Das merkte man auch beim Ortstermin. Während die Teilnehmer der CDU-Gruppe den Pfad beschritten, testeten andere Gruppen die Geräte.

Entlang der 2,1 Kilometer langen Strecke durch den Lindener Forst gibt es nun 20 Übungen (und damit eine mehr als früher), die auf Schildern erklärt werden und für die entsprechenden Übungsgeräte bereitstehen. Neu ist auch ein Platz für Bodenübungen oder Yoga unmittelbar zu Beginn des Pfades. Die Übungen entlang des Rundweges sind in die Aufgaben "Aufwärmen - Dehnung - Koordination - Kraft" unterteilt. Je nach individueller Fitness kann der Pfad gegangen oder gelaufen werden. Ebenfalls neu installiert sind Fahrradständer sowie die Übersichtskarte am Start des Trimm-Dich-Pfades an der Waldstraße, direkt hinter dem Sportheim der TSG Leihgestern. Auch die Schilder, auf denen die jeweiligen Stationen entlang des Pfades erklärt werden, wurden erneuert. FOTO: CON

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare