sued_Spaziergang_Linden__4c_2
+
sued_Spaziergang_Linden__4c_2

Spaziergang mit Spielen und Aktionen

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Linden (con). Noch bis Sonntag lädt die evangelische Christusgemeinde - Stadtmission Linden zu einem Spaziergang im Rahmen der Aktion »Kids to Go« ein. Begleitet wird der Spaziergang mit der Geschichte des Wemmicks Punchinello. Dieser lebt mit den anderen in der Stadt Wemmick. Wemmicks sind Holzpuppen, die von einem Holzschnitzer erschaffen wurden.

Sie stecken sich gegenseitig Sternchen für gutes Verhalten, Erfolge oder Schönheit an. Graue Punkte verteilen sie für schlechtes Benehmen, Ungeschicklichkeit oder Hässlichkeit. Punchinello gehört zu denjenigen, die immer nur Punkte bekommen. Das macht ihn sehr traurig, aber im Laufe der Geschichte findet er seine Rolle in der Welt. Insgesamt dauert der Weg rund eine Stunde und führt vom Startpunkt im Breiten Weg 117 am Lindener Bahnhof vorbei, durch die Bahnhofstraße und schließlich in den Mahrweg in Großen-Linden. An sechs Stationen gibt es Spiele und Aktionen - natürlich kontaktlos, auch an Handschuhe und Desinfektionsmittel ist gedacht.

Sowohl die Geschichte, als auch die kurzen Spielstationen richten sich dabei vor allem an Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Wie schon bei den letzten »Kids to Go«-Aktionen gibt es wieder die eine oder andere Überraschung für die Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare