1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Schwerer Unfall im Kreis Gießen: Zwei Fahrzeuge kollidieren frontal

Erstellt:

Kommentare

Bei einem Unfall in Linden (Kreis Gießen) wurden zwei Personen schwer verletzt.
Bei einem Unfall in Linden (Kreis Gießen) wurden zwei Personen schwer verletzt. © ige

Schwerer Unfall in Linden (Kreis Gießen) mit zwei Schwerverletzten. Zwei Fahrzeuge waren frontal kollidiert.

Linden - Zwei Schwerverletzte und ein doppelter Totalschaden sind die Bilanz eines schweren Unfalls am Freitag (14.01.2022) im Kreis Gießen. Um 15.30 Uhr waren in Linden zwei Fahrzeuge auf der Landstraße 3129 frontal gegeneinander gekracht.

Was genau war passiert? Eine 25-jährige Hüttenbergerin war in ihrem Van Mercedes Viano von Hörnsheim auf der L3129 Richtung Großen-Linden unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang geriet sie in einer leichten Rechtskurve vermutlich auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Den Mazda CX5 steuerte eine 73-jährige Lindenerin. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Aufprall schwerverletzt. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Schwerer Unfall im Kreis Gießen: Zwei Schwerverletzte zwischen Hörnsheim und Großen-Linden

Zwei Notärzte in zwei Rettungswagen untersuchten die beiden Frauen. 21 Einsatzkräfte der Lindener Feuerwehr sicherten die beiden Fahrzeuge, fingen ausgelaufene Betriebsstoffe auf und sperrten die Landstraße für den Durchgangsverkehr. (ige)

Auch interessant

Kommentare