+
Die Schüler versammeln sich auf dem Schulhof im Gedenken an Anne Frank.

Schüler gedenken Anne Frank

  • schließen

Linden (con). Am Mittwoch dem 12. Juni wäre Anne Frank vielleicht 90 Jahre alt geworden - "wäre", wenn 1945 ihr Leben nicht viel zu früh im Konzentrationslager Bergen-Belsen beendet worden wäre. Trotz ihres tragischen Todes hinterließ das Mädchen ihre Geschichte in Form eines Tagebuchs, dass sie sich zu ihrem 13. Geburtstag gewünscht hatte - eine Geschichte, die auch heute noch die Menschen bewegt.

In Erinnerung lebendig

Am Mittwoch feierte die Anne-Frank-Schule in Großen-Linden den Geburtstag ihrer Namensgeberin. Bei einem Programm aus Musik und Lesetexte versammelten sich die Schüler auf dem Schulhof, um dem damals fast gleichaltrigen Mädchen zu gedenken. Damit zeigte sich auch, dass sich Anne Franks größter Wunsch im Nachhinein erfüllt hat: Am 5. April 1944 schrieb sie die nahezu prophetischen Worte "Ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen. Ich will fortleben, auch nach meinem Tod." in ihrem weltberühmten Tagebuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare