Reinwald tritt als Stadtverordneter zurück

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Linden(pad). Der Fraktionsvorsitzende der FDP in Linden, Peter Reinwald, hat seinen sofortigen Rückzug als Stadtverordneter erklärt. Er habe über viereinhalb Jahre "mit Überzeugung, sehr viel Herzblut und hohem persönlichen Engagement" Kommunalpolitik betrieben, teilt er mit. "Jedoch lassen die Intensität des Ehrenamtes und meine berufliche Beanspruchung beide Tätigkeiten, in der von mir gewünschten Qualität und Quantität, nicht mehr zu."

In den letzten Monaten habe er immer wieder aufgrund des Ehrenamts Arbeitszeit auf das Wochenende verschieben müssen. Auch die Familie habe oft zurückstecken müssen. Daher trete er nun den Rückzug an.

Er habe bewusst einen Zeitpunkt vor den anstehenden Haushaltsberatungen gewählt, damit sich ein Nachfolger einarbeiten könne. Im FDP-Ortsverband bleibt er als zweiter Vorsitzender weiterhin aktiv.

Reinwald hatte unter anderem den Akteneinsichtsausschuss mitinitiiert, der die fehlerhafte Auftragsvergabe der Stadt aufdeckte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare