+
Konzentriert arbeiten die Musiker auf den Auftritt hin.

Proben für Auftritt in ausverkaufter Arena

  • schließen

Linden (con). Es wird ein Heimspiel vor gewaltiger Kulisse: Am 16. November spielt das Musikcorps Großen-Linden in der ausverkauften Wetzlarer Rittal-Arena das "Festival der Musik - Das Tattoo in Mittelhessen". Doch auch für die zukünftigen Auftritte wurde im Probenwochenende bereits der Grundstein gelegt.

Während das Musikcorps seine glanzvolle Show "Olympia" dem Publikum darbieten wird, hat man bereits begonnen, an einem Nachfolgeprogramm zu arbeiten. Es trägt den Titel "Circus".Das Musikcorps stellt musikalisch und choreografisch eine Zirkusvorstellung dar. Der Fokus lag nun auf den ersten drei Minuten der neuen Musik.

Hierzu war extra aus den Niederlanden René Leckie angereist, der Arrangeur der Musik. Er war bereits öfter bei Probenwochenenden in Linden zu Gast, arrangierte viele Stücke für das Musikcorps. Diese sind perfekt auf die Besetzung und den Klangkörper des Vereins ausgerichtet. Besonders freuten sich die Musiker zudem darüber, dass viele an einer Mitarbeit neu interessierte Musiker zu den Proben dazustießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare