Notbetreuung in Lindener Kitas

  • VonConstantin Hoppe
    schließen

Linden (con). Seit Dienstag laufen die Lindener Kindertagesstätten wieder im Notbetrieb - noch aber auf freiwilliger Basis. Am Montag bat Bürgermeister Jörg König darum, das städtische Betreuungsangebot nur noch im Notfall in Anspruch zu nehmen. »Die freiwillige Notbetreuung dient der vorsorglichen Sicherheit Ihrer Kinder und unserer Mitarbeiterinnen«, ist dem Schreiben des Bürgermeisters zu entnehmen.

So soll weiteren Corona-Infektionen vorgebeugt werden. Die freiwillige Notbetreuung soll vorerst bis zum Jahresende aufrechterhalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare