+
Freuen sich auf das neue Restaurant in Leihgestern (v. l.): Rocco Bosso, Petra Heidler-Bosso und Emilio Bosso.

Rocco Bosso übernimmt "Kastanienhof"

Neuer Pächter für TSG-Sportheim

  • schließen

Linden (con). Am Montag stellte die TSG Leihgestern den neuen Pächter seines Sportheims in der Waldstraße vor. Bereits ab August wird Rocco Bosso den "Kastanienhof" übernehmen.

Bosso ist in der Region kein Unbekannter: Seit Dezember 2017 führt er die Pizzeria "Del Sole" in Langgöns. Bis 2006 führte er zudem eine Pizzeria des gleichen Namens in Rechtenbach und danach ein Restaurant in Kalabrien. Offiziell wird er den Kastanienhof ab dem 1. August übernehmen, die Eröffnung wird in den ersten Augusttagen folgen. Im Angebot wird es hier dann eine Mischung aus italienischer und deutscher Küche geben. Auch über einen Mittagstisch denkt er nach - dieses Angebot gab es bislang noch nicht.

Bosso ist der zweite Pächter innerhalb eines Jahres im "Kastanienhof". Erst im Oktober des letzten Jahres ging das Sportheim in die Hände des Vorgängers - dieser bat jedoch darum, verfrüht aus dem Pachtvertrag aussteigen zu dürfen. "So war es für alle Seiten das beste und wir konnten schnell einen Nachfolger finden", berichtete der stellvertretetende Vorsitzende des TSG Leihgestern, Hans Mehl.

Am Namen wird sich mit dem neuen Pächter übrigens nichts ändern: Nur der Zusatz "Ristorante-Pizzeria" ist geplant. Auch in der Pizzeria "Del Sole" in Langgöns wird der Betrieb wie gewohnt weitergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare