Da ist nichts mehr zu retten, die Garage brennt aus. 
+
Da ist nichts mehr zu retten, die Garage brennt aus. 

Garagenbrand

Nach Verpuffung brennt Garage in Linden ab

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Die Feuerwehr wurde zu Brand in der Schillerstraße in Großen-Linden gerufen. Eine Garage brannte aus, ein Mann wurde verletzt. Inzwischen steht die Ursache fest.

Eine schwarze Rauchwolke stand am Dienstagabend über der Schillerstraße in Großen-Linden. Der Grund dafür: Eine Garage brannte. Grund war eine Verpuffung mit Flammen, als ein 31-jähriger Mann sein Kraftrad gestartet hat. Er verletzte sich dabei.

Aufmerksame Anwohner bemerkten gegen 18.45 Uhr dichten schwarzen Rauch, der unter dem Garagentor hervorkam. Nur wenige Augenblicke später schossen Flammen aus dem Gebäude.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Lindener Feuerwehren hatten sich die Flammen bereits ihren Weg durch das Dach gebahnt. Die eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigten raschen Erfolg: Nach kurzer Zeit waren die Flammen unter Kontrolle. Dadurch wurde ein Ausbreiten des Feuers auf die als Büroräume genutzten benachbarten Bereiche des Garagenbaus verhindert. Der 31-Jährige kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Insgesamt waren 37 Einsatzkräfte der Feuerwehren Großen-Linden und Leihgestern, des Rettungsdienstes sowie die Drehleiter aus Pohlheim am Brandort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare