+
Das Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Großen-Linden ist für eindrucksvolle Auftritte bekannt. Beim Auftritt in der Johanneskirche präsentieren sich die Musiker allerdings als Orchester und nicht als Showband - wie hier kürzlich in Wetzlar. ARCHIVFOTO: CON

Musikcorps gibt Benefizkonzert

  • schließen

Linden/Gießen(con). Bereits seit 2012 besteht eine enge Verbindung zwischen der Johanneskirche und dem Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Großen-Linden: Alle zwei Jahre veranstaltet das Musikcorps gemeinsam mit den beiden Kirchengemeinden, der Lukas- und der Johannesgemeinde, ein Benefizkonzert in der Johanneskirche Gießen. Nachdem das Konzert im Jahr 2018 wegen terminlichen Schwierigkeiten ausfallen musste, freuen sich alle Beteiligten nun umso mehr auf das Konzert.

Geboten wird unter dem Titel "Moments of Brass" eine Auswahl von Stücken aus dem aktuellen Programm des Musikcorps von Märschen bis Popmusik. "Dazu studieren wir aber auch eigens einige kirchliche Choräle ein - passend zum tollen Ambiente in der Kirche", berichtet Björn Weidenhaus, der stellvertretende Vorsitzende des Musikcorps, im Rahmen eines Treffens in der Johanneskirche.

Vorverkauf hat begonnen

Die Einnahmen sollen aufgeteilt werden und dem Förderverein Johanneskirche sowie dem Gießener Verein für chronisch kranke Kinder "KroKi" zugutekommen. Der Verein unterstützt Familien mit chronisch kranken Kindern und unterhält unter anderem das KroKi-Haus, in dem Betroffene und deren Familien hier Hilfe und Rückhalt in psychosozialen Krisen finden. Alleine in der Gießener Kinderklinik werden rund 3000 Kinder mit chronischen Erkrankungen behandelt.

Der Förderverein Johanneskirche plant ein Projekt unmittelbar an der Kirche: "Ein barrierefreier Zugang ist das Herzensprojekt der beiden Gemeinden", erklärte Pfarrer Matthias Weidenhagen. Dieser soll an einem Seiteneingang der Kirche entstehen - die Kosten werden auf rund 130 000 Euro geschätzt. "Es ist ganz toll, dass und das Musikcorps hierbei unterstützen will", sagt der Pfarrer.

Das Konzert wird am 9. Februar 2020 ab 17 Uhr stattfinden (Einlass ab 16 Uhr). Die Karten kosten 12 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 14 Euro. Der Vorverkauf läuft ab sofort in der ALPHA-Buchhandlung in der Katharinengasse 11 in Gießen sowie dem Kirchenladen "direkt am Turm" am Marktplatz 7 in Gießen. In Linden sind die Karten in der Volksbank Filiale in der Moltkestraße 2a und der Goetheapotheke (Goethestraße 14) im Vorverkauf erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare