sued_Buergerbus_Linden002_4c
+
Das Lindener Bürgerbus-Team.

Mit dem Bürgerbus zum Einkaufen und Impfen

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Linden (con). »Bürger fahren Bürger« in Linden: Seit dem vergangenen Jahr fährt in Linden der Bürgerbus. Organisiert von der Generationenbrücke Linden werden Einkaufsfahrten für Bürger angeboten - hinzu kommen seit einiger Zeit auch Fahrten zum Impfzentrum in Heuchelheim. Nun werden weitere Fahrer für das Team gesucht, um das Angebot aufrecht erhalten zu können.

Immer noch Einschränkungen

Im Februar des vergangenen Jahres wurde der Bürgerbus in Linden eingeführt, kurz später folgte der erste Lockdown und der Bus blieb mehrere Monate stehen. Als dann das Angebot wieder starten konnte, blieben jedoch einige Einschränkungen: Fahrgäste mussten bei Bedarf anrufen und wurden dann zum jeweiligen Markt gebracht. Die wöchentliche Fahrgastzahl für die Einkaufsfahrten beträgt aktuell etwa zwölf Personen - die Tendenz steigt jedoch. Die Abfahrtszeiten finden dabei nach einem festen Fahrplan statt, der auch auf der Homepage der Stadt Linden eingesehen werden kann.

Seit Januar wurde das Angebot um Fahrten zum Impfzentrum in Heuchelheim erweitert: Die Fahrer bringen Lindener Bürger zum Impfen, begleiten und unterstützen diese bei Bedarf bei den Formalien und bringen sie wieder nach Hause. »Mittlerweile sind wir bereits 112-mal zum Impfzentrum gefahren«, berichtete Martina Stöhr, Ansprechpartnerin der Generationenbrücke.

Dem Bürgerbus-Team gehören zudem an: Wolfgang Stange, Julia Herold, Doris Tejkl und Pieter Schepers stehen als Fahrer zu Einkaufs- und Impffahrten bereit, weiterhin unterstützen Bernd Wagner, Harald Liebermann, Winfried Kessler, Heike Steinmüller, Schmuni Neul und Alaa Abdullah bei den Fahrten zum Impfzentrum.

Finanziert wird das Angebot über das Förderprogramm »Bürger fahren Bürger« des Landes Hessen sowie über Spenden.

Alle Angebote des Bürgerbusses sind komplett kostenlos für die Fahrgäste. Eine Anmeldung zu den Einkaufs- und Impfzentrumsfahrten können unter Telefon 0 64 03/9 69 03 64 erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare