Mehr Sicherheit zum Schulbeginn

  • VonRedaktion
    schließen

Linden (pm). Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Linden wird ab heute zusätzliche verkehrssichernde Maßnahmen innerhalb des Zugangsbereiches zur Wiesengrundschule ergreifen. Das erklärte die Stadt in einer Pressemitteilung. Aus diesem Grund sei eine absolute Haltverbotszone im besagten Bereich angeordnet worden. Zudem werden die Pfeilmarkierungen, die auf den daneben liegenden Großparkplatz im Bereich der Volkshalle Leihgestern verweisen, farblich erneuert.

Man erhoffe sich dadurch, dass diejenigen Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, bereits beim Einfahren noch einmal darauf aufmerksam gemacht werden, »aus Sicherheitsgründen ihr Auto auf dem Großparkplatz abzustellen«, erklärte Tim Schneider, Leiter Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Auch im Bereich des Kindergartens Pauluswiese plant die Stadt verkehrssichernde Maßnahmen. Krafträder, Mofas und sonstige mehrspurige Kraftwagen dürften den Zufahrtsbereich zur Kita auch weiterhin nicht befahren, heißt es. Für Bedienstete und Lieferverkehr der Kita bleibe die Einfahrt aber möglich. Das Ordnungsamt bittet daher auch alle Eltern und Besucher des Kindergartens Pauluswiese, ihre Fahrzeuge auf dem Großparkplatz der Volkshalle Leihgestern zu parken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare