+

Der Lindener Gefahrgutberater und der Ruhestand

  • schließen

Bei den Feuerwehrleuten im Landkreis Gießen ist er gut bekannt: Dr. Ulrich Laub. Wenn nach Unfällen Chemikalien aus Behältern tropften oder ein seltsames Pulver aus einem Laster rieselte, war er als Gefahrgutberater zur Stelle. Dann beriet er die Einsatzleitung fachkundig, wie man der Lage Herr werden kann und welche Gefahren drohen.

Seit 1996 war er in der Feuerwehr Linden im Einsatz. Nun wurde er 65 - und damit hieß es für ihn Abschied nehmen vom aktiven Dienst. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Linden und Leihgestern sagten ihm für seinen jahrzehntelangen Einsatz auf dem gemeinsamen Grillfest "Danke". Bei diesem darf Laub übrigens auch im kommenden Jahr wieder mit dabei sein: Denn für das Grillfest gibt es keine Altersgrenze. (con/Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare