Lindener Diakoniestation erhält Spende

  • schließen

Linden (fak). Die Diakoniestation Linden freut sich über eine Spende der Krombacher Brauerei in Höhe von 2500 Euro. Derzeit kümmert sich die Diakonie mit ihren 30 Mitarbeitern unter der Leitung von Matthias Barho um 350 Patienten, die pro Jahr mindestens einmal den Dienst in Anspruch nehmen. Marcel Schaefer, Gebietsverkaufsleiter im Bereich Handel bei Krombacher, übergab den Scheck. Jedes Jahr stellt das Unternehmen bis zu 250 000 Euro zur Verfügung und verteilt diese an gemeinnützige Organisationen, Naturschutz- und Umweltprojekte. Das Geld soll in die Gesundheit und Fortbildung der Mitarbeiter der Diakoniestation investiert werden. Auch Beratung und Versorge möchte man für die Patienten verbessern. (Foto: fak)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare