CDU Linden: FDP verdreht Fakten

  • vonred Redaktion
    schließen

Linden(pm). Nachdem die Lindener FDP der CDU vorgeworfen hat, den Magistrat für parteipolitische Zwecke missbraucht zu haben, weisen die Christdemokraten dies in einer Pressemitteilung entschieden zurück.

Bereits am 8. November habe die CDU den Antrag, die Anschaffung von Luftreinigungsanlage für die Kindertagesstätten zu prüfen, beim Stadtverordnetenvorsteher eingereicht. Zuvor habe Hendrik Lodde sich umfangreich informiert und mit Kita-Personal gesprochen. "Wenn nun die Lindner FDP behauptet, dass wir die Idee für den Antrag erst aus den Besprechungspunkten der Magistratssitzung am 12. November abgeleitet hätten, ist dies nachweislich falsch", schreibt die CDU. Zudem sei die Idee für Luftreinigungsanlagen nicht im Lindener Magistrat geboren worden, sondern derzeit Thema in vielen kommunalen Parlamenten, darunter auch dem Kreistag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare