MSG Linden unterstützt Gemeindehaussanierung

  • schließen

Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Handball-Spielgemeinschaft der MSG Linden einen Teil des Erlöses aus der großen Tombola beim Linden-Cup an soziale Einrichtungen spendet. Seit vielen Jahren schon engagiert sich die MSG nicht nur für die eigene Jugendarbeit, sondern unterstützt auch gemeinnützige Organisationen.

Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Handball-Spielgemeinschaft der MSG Linden einen Teil des Erlöses aus der großen Tombola beim Linden-Cup an soziale Einrichtungen spendet. Seit vielen Jahren schon engagiert sich die MSG nicht nur für die eigene Jugendarbeit, sondern unterstützt auch gemeinnützige Organisationen.

Diesmal hat sich die Spielgemeinschaft der Handballer aus Großen-Linden, Lützellinden und Kleinlinden dafür entschieden, die evangelische Kirchengemeinde Großen-Linden zu unterstützen. Mit 500 Euro leistet die MSG Linden einen Beitrag zur Sanierung des Gemeindehauses in Großen-Linden. Die Spendenübergabe mit symbolischem Scheck fand beim Landesliga-Spiel der MSG Linden gegen die TSG Oberursel in der Stadthalle Linden statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare