SPD Linden bittet Abgeordnete um Rücktritt

  • vonred Redaktion
    schließen

Linden(pm). Die Lindener SPD hat die Stadtverordnete Alisha Weitze darum gebeten, ihr Mandat aufzugeben. Als Grund nennen die Genossen in einer Pressemitteilung "Differenzen zum Thema Bebauung in der Sudetenstraße". Diesem steht die SPD kritisch gegenüber.

Weitze war als parteilose Kandidaten bei der letzten Kommunalwahl auf der Liste der SPD angetreten. Nach der Aufforderung zum Rücktritt äußert die SPD in derselben Pressemitteilung "Bedauern über ihren Schritt". Horst Weitze rücke nun nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare