Wie gut leben Menschen mit Handicap in Linden?

  • schließen

Die Frage "Wie barrierefrei ist Linden?" stellte sich die örtliche SPD bereits im vergangenen Jahr. Doch noch immer sei viel zu tun. Dieses Jahr will man sich der Frage widmen: "Wie gut leben Menschen mit Handicap und ihre Familien in Linden und was müssen wir tun, um ihre soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Alltag noch zu verbessern?" Dazu lädt die SPD zu einem Gesprächsabend am Freitag, 14. September, um 18 Uhr in die "Lindener Ratsstuben" ein. Die Landesdirektorin des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen (LWV), Susanne Selbert, ist dabei als Expertin zu Gast.

Die Frage "Wie barrierefrei ist Linden?" stellte sich die örtliche SPD bereits im vergangenen Jahr. Doch noch immer sei viel zu tun. Dieses Jahr will man sich der Frage widmen: "Wie gut leben Menschen mit Handicap und ihre Familien in Linden und was müssen wir tun, um ihre soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Alltag noch zu verbessern?" Dazu lädt die SPD zu einem Gesprächsabend am Freitag, 14. September, um 18 Uhr in die "Lindener Ratsstuben" ein. Die Landesdirektorin des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen (LWV), Susanne Selbert, ist dabei als Expertin zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare