Landesstraße nach Unfall gesperrt

  • schließen

Mehrere Stunden war gestern Morgen die Landesstraße zwischen Leihgestern und Gießen für den Verkehr voll gesperrt. Grund waren Bergungsarbeiten nach einem Unfall, bei dem sich eine 22-jährige Frau aus Langgöns leicht verletzte.

Mehrere Stunden war gestern Morgen die Landesstraße zwischen Leihgestern und Gießen für den Verkehr voll gesperrt. Grund waren Bergungsarbeiten nach einem Unfall, bei dem sich eine 22-jährige Frau aus Langgöns leicht verletzte.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 7.20 Uhr. Die Langgönserin war in der Gießener Straße in Leihgestern mit ihrem Nissan auf einen am Fahrbahnrand geparkten Ford aufgefahren.

Durch den Aufprall kippte ihr Nissan auf die Seite; die 22-Jährige erlitt einen Schock; sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 9 Uhr wurde die Landesstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 10 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare