+

Das Kunstwerk aus Zeitungsschnipseln

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

In der Gießener Allgemeinen Zeitung berichten wir oft über Kunst. Dass die Zeitung selbst zum Kunstobjekt wird, ist hingegen eher selten. Hannelore Eberl aus Linden hat nun ein Zeitungsexemplar für ein Kunstwerk verwendet.

Unter dem Motto "Gießener Allgemeine - zu schade zum Wegwerfen" hat sie einen Kunstbeutel genäht. In dem luftigen Stoffbeutel befindet sich eine fein zerschnipselte Zeitung. "Jahrelange gute Informationen in einem Beutel, gut verpackt", schreibt sie. Und somit als Puzzle für die Nachwelt gesichert.

Die Idee ist kurios und sorgte in der Redaktion für einiges Aufsehen. Das Kunstwerk hat nun einen schönen Platz im Autorenbüro gefunden. Vielleicht wird unsere Zeitung in Zukunft noch öfter Teil von Kunstwerken. Wir sind gespannt.pad/FOTO: PAD

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare