Kirmes und Vereinsjubiläum

  • schließen

Linden (pm) Die Großen-Lindener Kirmes der Burschenschaft Einigkeit und der Mädchenschaft Venus auf dem Kirmesplatz bei der TV-Halle steht diesmal ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums 110 Jahre TSV Großen-Linden. Die Kirmes startet am Freitag, 12. Juli, um 18 Uhr mit dem Kirmesbaumstellen. Anschließend beginnt gegen 19.30 Uhr der dritte Lindener Bier-Pong-Cup. Es wird in Zweierteams gespielt. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Team 20 Euro. Darin sind die Spiele enthalten sowie der Eintritt für den Discoabend. Wer teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail an kirmes@burschenschaft-einigkeit.de melden. Die Disco mit DJ beginnt gegen 22 Uhr.

Der Kirmessamstag (13. Juli) steht dann im Zeichen der Jubiläumsfeier. Der TSV Großen-Linden will seinen Gästen ein unterhaltsames Programm anbieten. Für Stimmung sorgt das Musikcorps Großen-Linden, daneben treten "Lindens Harmonie" sowie das Männerballett "Funkemaschiensche" des Karnevalvereins "Harmonien" Großen-Linden auf. Außerdem zeigt ein heimischer Fußballer seine Künste.

Zurzeit hat der TSV Großen-Linden etwa 440 Mitglieder, davon sind gut ein Drittel Kinder und Jugendliche. Die erste Mannschaft hat sich in der Kreisoberliga etabliert; die zweite Mannschaft spielt in der B-Liga. Weiteres Aushängeschild sind die Alten Herren, die die letzten Jahre viele Erfolge erringen konnten. Die G- bis E-Jugendkinder gehören noch selbstständig zum TSV; ab der D-Jugend hat der TSV eine Kooperation mit der TSG Leihgestern und dem FC Tuba Pohlheim. Die Verantwortlichen des Vereins sind stolz, dass die Jugendlichen fast ausnahmslos von lizensierten Trainern betreut werden. Insgesamt sind über 30 Personen als Trainer und Betreuer bei etwa 15 Mannschaften im Einsatz, um den Nachwuchs sportlich und sozial zu fördern sowie weitere wichtige Werte zu vermitteln. Platzwart Dieter Peppler ist seit über 40 Jahren aktiv. Dies alles soll am Kirmessamstag im Zelt gefeiert werden. Dann wird es auch eine Tombola geben. Der erste Preis ist ein Wochenende in einem Hotel in Bremen.

Karten können im Vorverkauf (10 Euro) in der Goetheapotheke, der Volksbank in Großen-Linden sowie der Sparkasse in Leihgestern erworben werden. Außerdem freut sich der TSV über Spenden. Ab einem Betrag von 110 Euro erhält man eine Spendenquittung, eine Dauerkarte für die Saison 2019/20 sowie zwei Freikarten für den Jubiläumsabend. Genauere Infos hierzu gibt es beim Vorsitzenden Michael Weisel. Der Kirmessonntag (14. Juli) beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Zelt, gegen 11.30 Uhr schließt sich ein Frühschoppen mit Livemusik an. Tischreservierungen für Samstag und Sonntag per E-Mail an kirmes@burschenschaft-einigkeit.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare