Vergangenen Samstag auf der A 45

Wer kennt unfallflüchtigen Verkehrsrowdy?

  • schließen

Linden/Langgöns (pm). Ein rücksichtsloser Autofahrer war bereits am vergangenen Samstagvormittag auf der A 45 unterwegs. Nach einer Unfallflucht wird er nun von der Polizei gesucht.

Der Unbekannte war gegen 8.30 Uhr auf der linken Fahrspur der Autobahn vom Kreuz Gießen-Süd in Richtung Gambacher Kreuz unterwegs, fuhr auf einen Golf auf und betätigte mehrfach die Lichthupe. In Höhe des Gambacher Kreuzes konnte der Golffahrer dann auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei kam es zum Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen. Der unbekannte Fahrer eines dunklen Opel Astra fuhr einfach weiter.

Der Schaden am schwarzen Golf wird auf 1000 Euro geschätzt. Nach bisherigen Ermittlungen ist der Opel-Fahrer bereits zuvor im Bereich der Talbrücke Langgöns durch seine Fahrweise aufgefallen. Auch dort betätigte er seine Lichthupe. Die Polizei fragt nun: Wer wurde von dem Verkehrsrowdy am Samstagvormittag gegen 8.30 Uhr auf der A 45 "bedrängt". Wer konnte das Fahrverhalten des Opel-Fahrers beobachten und kann Angaben zum Kennzeichen machen? Hinweise an die Autobahnpolizei unter Tel. 0 60 33/70 43 50 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare