+

Johanniter-Weihnachtstrucker bepackt

  • schließen

Linden/Lohra(pm). Schon seit 25 Jahren rollen am zweiten Weihnachtsfeiertag die Weihnachtstrucker der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) vollbepackt mit Grundnahrungsmitteln Richtung Osteuropa, um in armen Ländern die größte Not zu lindern und den Menschen ein Stück Hoffnung zu schenken. Bereits zum zweiten Mal unterstützte die Firma HOF Sonderanlagenbau GmbH die Aktion und verzichtete dafür auf Weihnachtsgeschenke für Kunden. "Hier haben wir die Gelegenheit, uns persönlich davon zu überzeugen, dass die Hilfspakete genau da ankommen, wo sie dringend benötigt werden", sagte Diana Hof-Schneider von der Firma HOF. Auch in diesem Jahr versammelten sich viele freiwillige Helfer aus der Belegschaft, den umliegenden Feuerwehren, den ortsansässigen Vereinen, dem Rewe-Kessler aus Gladenbach, einem Johanniter-Team vom Regionalverband Mittelhessen sowie zahlreiche Freunde und Bekannte der Firma im Werk in Gladenbach-Mornshausen, um gemeinsam 1200 Päckchen mit Lebensmitteln zu packen. Marco Schulte-Lünzum, Regionalvorstand Mittelhessen der Johanniter-Unfall-Hilfe, bedankte sich herzlich. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare