Heiße Phase des Karnevals startet

  • schließen

Linden(con). Am Samstag, dem 8. Februar, startet in Großen-Linden die heiße Phase der Karnevalszeit: Die erste Sitzung des Karnevalsverein Harmonien Großen-Linden beginnt um 19.31 Uhr in der TV-Halle. Für diesen Termin gibt es noch Restkarten, während die zweite Sitzung am 15. Februar bereits restlos ausverkauft.

Auf die Besucher wartet ein großes Programm bis "punktgenau um zwölf", sagte KVH-Sprecher Stefan Jung. Fünf Büttenredner, acht Tanzgruppen und drei Musikgruppen werden für kurzweilige Stunden sorgen. "Nahezu alle Auftritte sind Eigengewächse unseres Vereins", freute sich Jung. Als Gäste sind am Samstag der Karnevalsverein Hüttenberg und der Partnerverein Waltershausen mit Nummern präsent.

Zur zweiten Sitzung wird das Gießener Prinzenpaar seine Aufwartung in der TV-Halle machen. Doch eigentlich ist das auch ein Lindener Programmpunkt: Der diesjährige Prinz Sebastian Römer war früher Mitglied des KVH-Männerballetts "Funkemaschiensche", Adjutant Thomas Ruppel ist eine "Leihgabe" des KVH an die Gießener.

Neben den beiden Erwachsenensitzungen steht der "Sturm aufs Rathaus" an: Hierzu wird sich das Lindener Narrenvolk am 22. Februar versammeln, um dann gemeinsam vom Clubheim an der TV-Halle zum Rathaus zu ziehen.

Große Gruppe beim Umzug in Gießen

Nur einen Tag später werden die Lindener Narren mit zwei Wagen und einer großen Fußgruppe eine der größten Abordnungen beim diesjährigen Gießener Fastnachtsumzug stellen. Am 25. Februar startet ab 14.30 Uhr die Jugendsitzung in der TV-Halle (Karten an der Tageskasse 3 Euro).

Karten für die erste Sitzung am Samstag gibt es noch in der Goethe Apotheke für 11 Euro sowie per E-Mail an kvh-linden@jimdofree.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare