+
Königsschießen in Leihgestern Linden: (v. l.) 1. Ritter Michael Sturm, Schützenkönigin Gundula Oehme, Schützenkönig Gerhard Stöhr und 2. Ritter Irene Weinmann.

Schützenverein Leihgestern

Gundula Oehme alte und neue Schützenkönigin

  • schließen

Linden (con). Gundula Oehme ist alte und neue Schützenkönigin beim Schützenverein Leihgestern: Beim diesjährigen Königsschießen am Vereinsheim war ihr das Glück hold und der 121. Schuss der Vorjahressiegerin ließ den Adler erneut bei ihr zu Boden stürzen - der Titel wurde also verteidigt. Bei den Männern holte sich Gerhard Stöhr den Titel mit dem 215. Schuss - er löst damit Vorjahressieger Reiner Becker ab.

Den Titel des 1. Ritters konnte Michael Sturm mit Schuss 268 ergattern und 2. Ritter wurde in diesem Jahr Irene Weinmann nach dem 218. Schuss. In diesem Jahr nahmen insgesamt 14 Teilnehmer an der Traditionsveranstaltung am Vereinsheim teil. Und natürlich kam neben dem Wettschießen auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz.

Beim Königsschießen kommt es viel weniger auf Zielsicherheit an, sondern viel mehr auf Glück: Die Teilnehmer schießen so lange auf die Stange eines bestimmten Ziels - das ist beim König beispielsweise der Adler - bis das Symbol herunterfällt. (Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare