+
In der Kinder- und Junior-Klasse präsentiert sich die Vereinsjugend mit ihren Hunden.

Großer Auftritt der Zwergschnauzer

  • schließen

Linden (con). 52 Pinscher und Schnauzer von 38 Ausstellern wurden nun auf dem Gelände des Vereins der Hundesportfreunde Großen-Linden vorgestellt: Seit über zehn Jahren veranstaltet hier die Ortsgruppe Gießen des "Pinscher Schnauzer Klub" (PSK) ihre Rassehundeschau.

Hunde der unterschiedlichsten Rassen, vom Affenpinscher über den Zwergpinscher und Zwergschnauzer bis hin zum Deutschen Pinscher, dem Mittelschnauzer und natürlich auch dem Riesenschnauzer wurden von Zuchtrichter Jürgen Sauer anhand der unterschiedlichsten Faktoren bewertet: Dabei bilden vor allem Größe, Haarkleid, die Zähne und der Gang der Hunde die Hauptkriterien des abschließenden Ergebnisses. Nach den ersten Wertungsdurchläufen wurde am Sonntagnachmittag der schönste Hund als Tagessieger der Schau gekürt.

Kommunikation mit Tieren bewertet

"Die Riesenschnauzer mit ihrer Widerristhöhe [Übergang vom Hals zum Rücken bei Vierbeinern, Anm. Red.] von bis zu 70 Zentimetern sind natürlich immer das Aushängeschild solcher Veranstaltungen", sagte der Vorsitzende der PSK-Ortsgruppe Gießen, Erhard Herr, über die vorgestellten Hunderassen. "Aber alle Hunde dieser Rassen sind ganz treue und anhängliche Tiere." Und auch die Furchtlosigkeit zeichnet sie aus: "Auch der Zwerg denkt hier manchmal, er sei ein Riese."

Außerhalb der sonstigen Konkurrenz präsentierte bereits am Vormittag die Vereinsjugend ihre Hunde: In der Klasse Kind mit Hund bis acht Jahre zeigte die sechsjährige Lotta im Wettbewerb den Umgang mit der weißen Zwergschnauzer-Dame Lana. Eine Altersklasse darüber liefen die neunjährige Mia mit der schwarzsilbernen Zwergschnauzer-Hündin Jara und der zehnjährige Ole mit einer Zwergschnauzer-Hündin namens Kenya in der Kategorie Junior-Handling 1. Und im Junior-Handling 2 trat die 14-jährige Laura mit der Pinscher-Hündin Amy an. In der Nachwuchsklassen geht es im übrigen nicht um die Zuchteigenschaften der Hunde, sondern viel mehr um die Kommunikation und das Auftreten von Mensch und Tier. Herr sagte: "Hier wird bewertet, wie Kinder und Jugendliche mit dem Hund umgehen und wie die Kommunikation zwischen den beiden läuft." (Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare