+
Sorgt auch bei Regen für gute Laune: die "Tom Pfeiffer Band".

Fassanstich verschoben

  • schließen

Linden (con). Das Lindener Stadtfest ist eröffnet. Auch, wenn sich die Hoffnung auf strahlenden Sonnenschein nicht so recht erfüllen lassen wollte - am Freitagabend um Punkt 20 Uhr eröffnete Bürgermeister Jörg König das diesjährige Stadtfest. Aufgrund des verregneten Wetters wurde der sonst übliche Fassanstich allerdings auf Sonntag verschoben. Danach stand dann einmal mehr die "Tom Pfeiffer Band" auf der Bühne und präsentierte ihren bewährten Mix aus Hits der 70er und 80er Jahre.

Das Programm am Samstagabend beginnt ab 18 Uhr mit Singer und Songwriter Lukas Jäckel. Gegen 19.30 Uhr starten dann die "Mezcaleros" - fünf Mariachis, die sich für ihre krachenden Titel Inspirationen aus Filmen wie "Pulp Fiction", "Desperado", "From Dusk till dawn" oder "Kill Bill" holen. Ab 22.15 Uhr steht die Band "The Livercheese Both Corporation" mit Songs von Jimi Hendrix bis Backstreet Boys auf der Bühne.

Nach dem rockigen Samstag geht es am Sonntag etwas ruhiger zu: Ab 10 Uhr laden die Lindener Kirchengemeinden Leihgestern und Großen-Linden und die Evangelische Stadtmission mit dem Posaunenchor zum gemeinsamen Gottesdienst auf dem Festplatz ein. Im Anschluss folgt dann der traditionelle Frühschoppen mit den "Fränkischen Wirtshausmusikanten".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare