Die Stadt kennenlernen

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Linden (con). Neben den Ferienspielen soll es während der Sommerferien ein weiteres Angebot für Lindener Schülerinnen und Schüler geben: Bei einem Sommerpreisrätsel sollen sich Kinder und Jugendliche durch das Stadtgebiet bewegen und zugleich ihr Wissen über die Stadt erweitern.

»Wir haben uns gesagt, erkunde deine Stadt und lerne sie besser kennen«, erklärt Karin Lenz bei der Vorstellung des Preisrätsels. Gemeinsam mit Dr. Heinz-Lothar Worm und Förster Jörg Sennstock, entwickelte sie die Idee und gestaltete die Rätsel aus. »Wir wollten auch, dass alle Kinder und Jugendlichen im Schulalter an den Rätseln teilnehmen können, die kleinsten werden aber vermutlich noch die Hilfe ihrer Eltern benötigen.«

Ohne Zeitdruck

Für das Sommerpreisrätsel wird es keinen Zeitdruck geben: Die 15 gestellten Fragen, die sich möglichst gleichmäßig über die Stadtteile erstrecken, können über die gesamten Sommerferien hinweg gelöst werden - zum Beispiel auch einfach nur eine Aufgabe am Tag. Die Abgabefrist ist der letzte Tag der Sommerferien.

Die Abgabe der ausgefüllten Rätselbögen soll im Rathaus ermöglicht werden, danach werden die Aufgaben dann vom Organisationsteam Jörg und Doris Sennstock, Karin Lenz und Dr. Heinz-Lothar Worm bewertet.

Zum Abschluss steht dann die Vergabe einiger Preise an - was genau, wird aber noch nicht verraten. »Aber alle Preise werden interessant für die Altersgruppe sein«, meint Lenz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare