+

Brand

Dichter Rauch über Linden: Schweres Feuer in Wohnhaus

Großer Feuerwehreinsatz am Samstagmittag in Linden: In einem Wohnhaus war ein Feuer ausgebrochen. Den Einsatzkräften schlugen die Flammen entgegen.

Eine dichte Rauchwolke hing am Samstagmittag über Großen-Linden. In der Gerhard-Hauptmann-Straße stand ein Wohnhaus in Vollbrand. Gegen 11:20 Uhr wurden die Feuerwehren aus Großen-Linden und Leihgestern zu einem vermeintlichen Küchenbrand in die Gerhard-Hauptmann-Straße gerufen. Doch als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen ihnen bereits die Flammen aus dem Gebäude entgegen.

Trotz schnell eingeleiteter Löschmaßnahmen breiteten sich die Flammen auf den Großteil des Gebäudes aus. Ein Großaufgebot der Feuerwehren Großen-Linden, Leihgestern und Langgöns kämpften am Einsatzort gegen die Flammen, ebenso war die Drehleiter der Gießener Berufsfeuerwehr vor Ort. Glück im Unglück: Auch wenn hoher Sachschaden entstand, die Bewohnerin des Hauses konnte dieses rechtzeitig verlassen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Vermutlich brach das Feuer im Küchenbereich des Hauses aus, warum ist noch unklar – die Kriminalpolizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare