Fabian Wedemann
+
Fabian Wedemann

Stadtverordnetenvorsteher

Deutliche Mehrheit in Linden für Fabian Wedemann

  • vonStefan Schaal
    schließen

Linden(srs). Fabian Wedemann ist der neue Stadtverordnetenvorsteher in Linden. Die Parlamentarier haben ihn am gestrigen Dienstagabend mit einer deutlichen Mehrheit gewählt.

Er wolle "überparteilich" handeln und sein Amt "ehrenvoll" ausfüllen, sagte der 30 Jahre alte Wedemann nach seiner Wahl. Er sehe seine Rolle als "Kommunikator" und "Bindeglied zwischen den Fraktionen. Wedemann hatte sich in den vergangenen Wochen allen Fraktionen in persönlichen Gesprächen vorgestellt. Der Bankbetriebswirt sitzt seit 2011 im Stadtparlament.

Der bisherige stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende tritt die Nachfolge von Ralf Burckart (CDU) an, der sein Amt nach Vorwürfen aus den Reihen der FDP, der Grünen, der SPD und der Freien Wähler zur Verfügung gestellt hatte. 13 Wochen lang hatte Burckart einen Brief der Landrätin den Stadtverordneten verschwiegen. In dem Schreiben bittet Anita Schneider darum, ihr mitzuteilen, ob man vor dem Hintergrund der staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen Bürgermeister König (CDU) wegen des Anfangsverdachts der Untreue Anspruch auf Schadensersatz erhebe.

25 Mitglieder des Stadtparlaments stimmten im Rahmen einer geheimen Wahl für Wedemann, drei votierten gegen ihn bei vier Enthaltungen. Wedemann war der einzige Kandidat. FOTO: SRS

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare