Feuerwehr Leihgestern

Dennis Lux bleibt weiterhin im Feuerwehramt

Linden (nal). Als stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Leihgestern bleibt Dennis Lux zunächst weiterhin im Amt, und damit auch im Ehrenbeamtenverhältnis der Stadt Linden. Eigentlich wäre am 31. März die fünfjährige Amtszeit abgelaufen, doch weil die Coronapandemie eine Neuwahl verhindert hat, wurde im Einvernehmen mit den Lindener Brandschützern die Berufung ins Ehrenbeamtenverhältnis durch Bürgermeister Jörg König nun im Rathaus vorgenommen.

Die Berufung ist jedoch befristet bis zum 31. August dieses Jahres.

Sobald es möglich ist, wollen die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Leihgestern eine offizielle Neuwahl durchführen. König sprach Lux seinen Dank für dessen ehrenamtliches Engagement bei der Leihgesterner Wehr aus. Er hob besonders hervor, dass Lux trotz der Führung seiner Firma auch in führender Position bei den Brandschützern agiere und Tag und Nacht zur Verfügung stehe. Verbunden mit der weiteren Berufung ins städtische Ehrenbeamtenverhältnis war die erneute Vereidigung und Überreichung der Berufungsurkunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare