Mit Masken unterwegs: Die Klimainitiative demonstriert in Linden für eine Verkehrswende. FOTO: CON
+
Mit Masken unterwegs: Die Klimainitiative demonstriert in Linden für eine Verkehrswende. FOTO: CON

Demo für mehr Radwege

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Linden(con). Die Klimainitiative startete jetzt mit einer Halloween-Fahrrad-Demo ihre nächste Aktion. Damit wollten die Initiatoren auch auf ihr einjähriges Bestehen aufmerksam machen.

Der Ablauf war aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen und mit Blick auf die sich verschärfenden Maßnahmen im Kampf gegen das Virus anders als sonst: Statt großer Tour mit mehreren Stopps startete man dieses Mal in einem kleineren Kreis und fuhr die Strecke ohne Pause. Auch auf ausreichenden Abstand zwischen den Radlern wurde geachtet.

Aufgrund von Halloween kamen Teilnehmer - insbesondere die jüngeren - auch kostümiert und zogen so zusätzlich Blicke auf sich.

Mit den Rad-Demos will die Klimainitiative weiterhin auf "die nötige Verkehrswende aufmerksam machen, um die Klimaziele in Deutschland zu erreichen und dem Klimawandel entgegenzuwirken", erklärte Mitinitiatorin Dr. Sandra Herrmann.

Das bedeute, dass bis 2035 die Halbierung des motorisierten Verkehrs erfolgen müsse. Dafür sei unter anderem der weitere Ausbau von Radwegen notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare