Was ist los in Bethlehem?

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Linden(pad). Einen digitalen Adventskalender für große und kleine Weihnachtsfreunde bietet nun die Christusgemeinde Linden an. Am 1. Dezember öffnet sich das erste virtuelle Türchen auf der Internetseite. Dahinter verbirgt sich das erste von 24 Kapiteln des Buchs "Was ist los in Bethlehem?". In der Geschichte erleben fünf Tiere die Ereignisse rund um Weihnachten.

Das Werk des Lindener Schriftstellers Rudolf Horn erschien bereits als gedrucktes Buch, ist jedoch mittlerweile im Handel nicht mehr erhältlich. Dafür gibt es nun eine Hörbuchfassung, die der Autor selbst gesprochen hat. Mit jedem Tag näher zu Weihnachten hin wird ein Kapitel mehr freigeschaltet, zudem kann man passende Ausmalbilder herunterladen. Außerdem wird jeden Tag eine Szene aus der Geschichte mit Playmobilfiguren im Fenster des Gemeindehauses (Klausegasse 21) nachgestellt. Martin Grebe, Gemeinschaftspastor der Christusgemeinde, freut sich über das neue Angebot, mit dem man trotz Covid-19 für festliche Vorfreude sorgen möchte. "Die gute Nachricht von Weihnachten ist wichtig. Wir wollen für die Menschen, für die sonst alles ausfällt, da sein", sagt Grebe. Die Türchen des digitalen Adventskalenders lassen sich im Internet ab 1. Dezember auf www.christusge meinde-linden.deöffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare