Beste Vorleser der Burgschule

Linden (nal). Nach einjähriger, pandemiebedingter Pause fand an der Burgschule in Großen-Linden wieder der Vorlesewettbewerb der vierten Klassen statt. Alle Schüler der beiden vierten Klassen stellten sich der aus Dorothea Hansmann, Irmgard Lothwesen, Annelie Losch und der ehemaligen Schulleiterin Hiltrud Lepper bestehenden Jury, um einen selbstgewählten Text sowie einen vorgegeben Buchtext vorgelesen.

Letizia Eucker siegte vor Mia Klose. Den dritten Platz teilen sich Pauline Timm, Luise Eichberger und Jessica Gerstenhöfer. Jeder Teilnehmer erhielt neben einem Schokonikolaus, einen Hüpffrosch und Radiergummi, die Sieger Buchgutscheine.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare