Bauausschuss befasst sich mit Limesradweg

  • schließen

Der Bauausschuss hat sich in seiner Sitzung unter der Leitung von Burkhard Nöh (CDU) dafür ausgesprochen, einige Wegparzellen in der Gemarkung Leihgestern aufzuheben, um den Ausbau des Limesradweges zwischen Hungen und Butzbach in diesem Bereich zu ermöglichen.

Der Bauausschuss hat sich in seiner Sitzung unter der Leitung von Burkhard Nöh (CDU) dafür ausgesprochen, einige Wegparzellen in der Gemarkung Leihgestern aufzuheben, um den Ausbau des Limesradweges zwischen Hungen und Butzbach in diesem Bereich zu ermöglichen.

In der entsprechenden Vorlage des Magistrats dazu heißt es, "dazu ist es nötig, den zukünftigen Weg um vier Meter in die landwirtschaftlichen Flächen hineinzuverlegen, da der Limesradweg asphaltiert wird und aus Denkmalschutzgründen nicht über der Limesparzelle gebaut werden darf".

Um den Flächenverlust auszugleichen, werden die betreffenden Wegparzellen den angrenzenden landwirtschaftlich genutzten Grundstücken zugeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare