ik_Boule_Linden_170621_4c_1
+
Uwe Hoepfel mit den drei Erstplatzierten (v. l.).

Astrid Reinhard vorn

Linden (nal). Dank gelockerter Coronaregeln konnte der Boule-Club Linden wieder ein offizielles Turnier auf seiner Vereinsanlage austragen. Sieben Monate hatten die Spieler warten müssen. Geplant war ein Turnier Doublette Mêlée. 15 Spieler hatten sich eingefunden und kurz vor Turnierbeginn auf die Durchführung eines Doublette Super-Mêlée geeinigt.

Im Unterschied zum einfachen Mêlée werden beim Super-Mêlée vor jedem Spiel die Mannschaften neu ausgelost. Sechseinhalb Stunden wurde gespielt, lediglich nach drei Spielrunden eine stärkende Mittagspause eingelegt. Nach fünf gespielten Runden verkündete Präsident Uwe Hoepfel das Endergebnis und gratulierte Astrid Reinhardt zum ersten Turniersieg 2021. Zweiter wurde Sanjev Kumar. Den dritten Platz belegte Günter Koch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare