Anne-Frank-Schüler spielen "Raum 101"

  • schließen

Linden (pm). Zur großen Bühne wurde die "Kleine Bühne" in Gießen für die Schüler der Englisch-Theater AG der Anne-Frank-Schule Linden. "Raum 101", so der Titel des Stücks, wurde von Englischlehrerin Inga Saalmann und Julie Pownall mit den Schülern eingeübt.

In Zimmer 101 eines Hotels spielen sich verschiedene Szenen ab. Da ist etwa die ruhesuchende Frau, die sich mit Yoga-Übungen entspannen möchte, nur um kurze Zeit später mehrere Personen in ihrem Zimmer zu finden, die Hamburger essen, ihren Putzfimmel ausleben oder ihre Toilette benutzen. Oder der alte Herr, der Zimmer 101 mit seiner Tochter aufsucht und sich an seinen Heiratsantrag erinnert, den er genau hier der Mutter machte. Oder ein Ehepaar, das - nach dem Selbstmord seines Sohnes in genau diesem Zimmer - den Ort noch einmal aufsucht, um Abschied zu nehmen und nach Schuldigen zu suchen. Insgesamt elf Szenen wurden präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare