+
Die 40 Jugendlichen singen unter anderem "Saved by grace". Foto: jow

Lieder auf den Lippen, Glauben im Herzen

  • schließen

Hüttenberg(jow). 2013 wurden die "SoulTeens" in Hüttenberg gegründet. Mittlerweile gibt es den Chor, der sich nur aus Teenagern zusammensetzt, in der zweiten Generation. Was die jungen Musiker aus Mittelhessen so alles auf die Beine stellen können, haben sie bei einem Konzert in der Evangelisch Freien Gemeinde in Hüttenberg gezeigt.

Simone und Gino Riccitelli haben die Idee 2013 vorangetrieben und den Chor gegründet. Sie haben sichtbar ein Herz für Musik und die Arbeit mit den Jugendlichen. Im Laufe des Abends war nicht nur ihnen, sondern auch den Jugendlichen die Begeisterung anzumerken. Die Lieder machten deutlich, dass der christliche Glaube und seine Botschaft zum Feiern sind. Mit Liedern wie "Flashlight", "O lord" und "Let god be god" setzten die 40 jungen Menschen bereits ein Ausrufezeichen.

Auch nach der Pause hatte es das im Laufe des Jahres erarbeitete Liedgut in sich. "We can move mountains" und "Saved by grace" (Gerettet aus Gnade) machten deutlich, was hinter dem Projekt steht. So konnten die 300 Besucher beschwingt nach den beiden Zugaben "Back to Eden" und "Sinking deep" den Abend ausklingen lassen.

"Wir sind auch für neue Sänger offen", machte Simone Riccitelli deutlich und lud zu den Proben donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Evangelisch Freien Gemeinde in Hüttenberg ein. Für das kommende Jahr habe der Chor schon einige Veranstaltungen zugesagt. Die 40 Teenager kommen aus den Orten Hörnsheim, Hochelheim, Weidenhausen, Volpertshausen, Rechtenbach, Lohra, Wetzlar, Naunheim, Gießen-Lützellinden und Watzenborn-Steinberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare