+

Der Licher Bürgermeister und der Fund in der Jackentasche

  • schließen

In Gummistiefeln und einer alten, dick gefütterten Jacke kam Lichs Bürgermeister Dr. Julien Neubert vergangene Woche zum Ortstermin mit dem neuen Stadtförster Ulrich Gessner. Im Pflanzgarten wehte ein kalter Wind. Neuberts Wunsch nach wetterfesten Klamotten war also begründet. Die Jacke hatte er schon länger nicht mehr getragen. Beim Griff in die Tasche machte er einen unerwarteten Fund: ein Fläschchen mit Desinfektionsmittel. Merke: Wer im Handel nicht mehr fündig wird, sollte vielleicht zu Hause mal nachschauen. us/Archivfoto: ti

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare