Zwei Verletzte bei Zimmerbrand

  • VonAlexander Stripling
    schließen

Lich (ast). Zwei Menschen haben am Sonntagmittag bei einem Zimmerbrand in der Licher Innenstadt leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Gegen 13.30 Uhr alarmierten die Mieter eines Hauses in der Kolnhäuserstraße die Feuerwehr, als sie den brennenden Wäschetrockner in ihrer Wohnung entdeckten. Sie versuchten noch, die defekte Maschine selbst zu löschen, dies gelang jedoch nicht.

Das übernahmen dann die gerufenen Einsatzkräfte.

Die beiden Verletzten mussten vor Ort betreut und später in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kolnhäuserstraße wurde für die Dauer der Löscharbeiten für rund eine Stunde gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare