Begegnung der besonderen Art: Frau Gudrun Schnittke und "Engel" Cosmo Calexika.	FOTO: PM
+
Begegnung der besonderen Art: Frau Gudrun Schnittke und »Engel« Cosmo Calexika. FOTO: PM

Zwei Damen auf Achse

  • vonRedaktion
    schließen

Lich/Gießen (pm). Mit coronabedingter Verspätung, einer dafür aber umso ungewöhnlicheren Aktion wurde nun die 28. Auflage des »Kultursommer Mittelhessen« eröffnet. Schauplatz war zunächst der Platz vor dem Kino Traumstern: Dort richtete sich zunächst »Frau Gudrun Schnittke« ein: In Zeiten wie diesen muss sie für Ordnung und Abstand sorgen, »denn Engel haben ihre eigenen Gesetze«. Sie weiß ganz genau, wenn ein Engel auftaucht, geschieht nie weiter das »Normale«, sie muss gewappnet sein und weist direkt mittels zwei Messgeräten die ankommenden Gäste ein. Dabei verheddert sie sich das eine oder andere Mal. Warten.

Dann taucht »Cosmo Calexika« mit ihrem E-Bike auf, ein Engel mit kölschem Charme. Diese zwei Figuren könnten unterschiedlicher nicht sein. Cosmo Calexika beginnt, für jeden Anwesenden Sterne zu legen. Frau Schnittke achtet darauf, dass der Abstand eingehalten wird: Nicht einfach bei dem Tempo dieses Engels. Engel konfrontieren oft mit dem Ungewöhnlichen und zetteln außergewöhnliche Situationen an. Und es entsteht in der Abgrenzung ein kleines Tänzchen von einem Walzer begleitet. Stille.

Sibylle Atzbach, die Vorsitzen des »Kultursommer Mittelhessen«, greift in ihrer Begrüßung jene Sterne auf, die den Weg dieser Veranstaltungsreihe pflastern werden. Eine Segnung wird von Cosmo vollzogen, Selfies werden gemacht.

Musik ertönt, der Engel macht sich auf den Weg. Das Publikum winkt, die Sonne scheint weiter. Die erste Tour von Cosmo Calexika führt über Pohlheim, Watzenborn-Steinberg, Linden und Hüttenberg nach Wetzlar, dort in die Altstadt, zum Dom und diversen anderen Inseln und Oasen. Das Besondere: sie kommt dorthin, wo die Menschen leben - mit Abstand, natürlich!

Wer den Start zur nächsten Tour der beiden Damen erleben möchte, ist am Samstag, 27. Juni, um 11 Uhr am Traum-stern willkommen. Es geht dann über Birklar, Bettenhausen, Trais-Horloff, Bad Salzhausen und Hungen nach Langsdorf. Wer Cosmo Calexika treffen oder eine Person überraschen möchte, meldet sich per E-Mail an karla.leisen@posteo.de oder Tel. 01 76/63 48 19 37.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare