Am Mittwoch

Vortrag über künstliche Hüft- und Kniegelenke

  • VonRedaktion
    schließen

Lich (pm). Die Asklepios-Klinik in Lich bietet am kommenden Mittwoch, 6. Oktober, eine Vortragsveranstaltung zu Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose an Hüfte und Knien an.

Verschleißerscheinungen der Gelenke sind häufig. Sie betreffen ab dem 35. Lebensjahr etwa 50 Prozent aller Menschen, ab dem 60. Lebensjahr plagt sich quasi jeder damit herum. Zum einen spielt Vererbung eine Rolle, zum anderen aber auch falsche oder vermehrte Beanspruchung, Krankheiten oder Unfälle.

Am kommenden Mittwoch werden Prof. Antonio Krüger, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulen- und Kindertraumatologie der Asklepios-Klinik sowie Dr. Hermann Lieser, Leiter der Sektion Endoprothetik, zum Thema informieren. Der Vortrag im Konferenzraum im Erdgeschoss der Asklepios-Klinik beginnt um 18 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich, Telefon: 06 40 4/81-29 2. Die Referenten stehen im Anschluss für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare