"Peter Alexander trifft Udo Jürgens"

Volksopernsänger aus Wien tritt im Mönchsaal auf

  • schließen

Lich (pm). Im Rahmen der Konzertreihe "Arnsburger Vier Jahreszeiten" tritt am Samstag, 21. September, im Mönchsaal des Kloster Arnsburg, der Wiener Volksopernsänger Christian Müller mit seinem Programm "Das waren Zeiten - Peter Alexander trifft Udo Jürgens" auf. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Der in Bad Ischl geborene Christian Müller bekam schon als Kind Musikunterricht, wurde bald Solosänger bei den Florianer Sängerknaben und studierte Gesang an der Linzer Bruckner Universität. Neben zahlreichen Konzerttourneen rund um den Globus, setzte er seine künstlerische Laufbahn als Ensemblemitglied der Wiener Volksoper fort. Heute ist der Österreicher ein gefragter Sänger und Entertainer.

In seinem Programm präsentiert Christian Müller nicht nur Lieder von "Peter dem Großen", sondern singt auch viele unvergessene Hits des österreichischen Ausnahmemusikers Udo Jürgens. Und er erzählt Geschichten aus dem Leben der beiden großartigen österreichischen Künstler.

Zu dem Konzert mit einem gemischten Programm aus Oldie-Klassikern werden die Besucher wie gewohnt mit einem Glas Sekt begrüßt. Der Eintritt beträgt 15 Euro bei freier Platzwahl, Einlass ist ab 18.30 Uhr, Kartenvorbestellungen werden unter der Mobilnummer 01 76/42 90-44 11 oder unter freundeskreis@kloster-arnsburg.de entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare